3

Am Sonntag 11.06.2017 starteten um 11 h die Grundschul-Stadtmeisterschaften im Handball der 2. und 3. Klassen im Sportzentrum Bommern. An diesem Turnier nahmen viele und unterschiedlich starke Teams aus diversen Wittener Grundschulen teil, sodass unsere Kinder bei sehr warmen Außentemperaturen in der Halle richtig ins Schwitzen kamen, aber eine unglaublich geniale Vorrunde spielten:

Harkortschule – Dorfschule 1

5 – 0

Harkortschule – Rüdinghausen 3

3 – 0

Harkortschule – Rüdinghausen 2

3 – 0

Harkortschule – Brenschenschule 3

2 – 0

Harkortschule – Buchholz

2 – 1

Es gab einen ungefährdeten Einzug in das Halbfinale mit sagenhaften 15 – 1 Toren. Das Duell im Halbfinale fing leicht zögerlich an, aber dann kam die Truppe in Schwung und es gelang gegen die Dorfschule 2 ein 5 – 0! Das Finale zwischen der Harkortschule und der Borbachschule war spannend und lange gab es ein Hin und Her auf Augenhöhe….doch dann gewannen unsere Kinder die entscheidenden Spielzüge mit 2 – 0. Dieses Turnier haben die Kinder mit einer unglaublichen Gemeinschaftsleistung völlig souverän mit 22 – 1 Toren gewonnen. Das spiegelt nicht nur die herausragende Torwartleistung bei nur einem Gegentor, sondern auch die sichere Abwehr, gepaart mit dem sehr starken Angriff wieder. An dieser Stelle gebührt der Dank auch den vielen mitgereisten Eltern, die die Kinder lautstark unterstützten, aber auch Herrn J. Borgert, der direkt von seiner Klassenübernachtung mit sicherlich wenig Schlaf kam und mit dem Co-Trainer Sascha Scheibler die Kinder perfekt auf die Spiele einstellte. Als um 18 Uhr das Turnier für alle endete, waren alle Kinder und Eltern glücklich, aber erschöpft. Es hat sich gelohnt.

Verfasserin: K. Daßmann

Fotografin: D. Witthüser

Danke für diesen ausfürhlichen Beitrag 🙂